Unterricht

 

Im Schuljahr 2016/17 besuchen insgesamt 135 Schüler unsere Schule in 15 Klassen (Stand: 30.08.2016).

 

Die 9 Klassen der Primar- und Sekundarstufen werden nach den Lehrplänen der Grund- und Erweiterten Realschule und der Förderschule Lernen unterrichtet.

 

6 Klassen werden nach den Richtlinien und den Lehrplänen der Förderschule geistige Entwicklung unterrichtet. Dabei stellt die Förderung der mehrfachbehinderten Kinder lebensrelevante und  praxisorientierte Themen sowie die Förderung der Wahrnehmung und der kognitiven Entwicklung in den Mittelpunkt.

Neben dem Umgang mit Mengen, Zahlen und Größen lernen die Kinder ihren sprachlichen Ausdruck in Form von Wort und Schrift anzubahnen und aufzubauen (z.B. Namen lesen und schreiben oder den Stundenplan aus Bildern erlesen und Handlungen planen).

Zur Wahrnehmungsförderung üben die Kinder kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten, wobei die Förderung der optischen, akustischen und taktilen Wahrnehmung wesentlicher Bestandteil des unterrichtlichen Geschehens ist.

Werktechnische Fächer und Hauswirtschaft sind u.a. ein Teil der Arbeitslehre, die durch das tägliche lebenspraktische Training unterstützt wird. Erfahrungen außer Haus werden durch Unterrichtsfahrten mit zwei schuleigenen Bussen und öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht.

Auf die motorische Förderung wird in Therapie und Spiel in vielfältiger Weise eingegangen.

Aufgabe des musischen Bereiches ist es, die Kinder in ihren Bewegungen, ihrer Sprache, ihren Empfindungen und ihrem Verhalten positiv zu beeinflussen. Zur Bewältigung dieser täglichen Anforderungen steht den Kindern qualifiziertes Personal aus verschiedenen Bereichen zur Seite.